Zukunftsfähig organisiert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 20. Oktober 2020

Steinen

TuS Höllstein zieht Bilanz.

(BZ). Der TuS Höllstein konnte dank eines gut ausgearbeiteten Hygienekonzeptes trotz Coronavirus seine 53. Hauptversammlung abhalten. Vorsitzender Siegfried Keith begrüßte 30 Teilnehmer, darunter vier Gemeinderäte und Bürgermeister Gunther Braun. Petra Steih berichtete für den Vorstand über ein sehr gutes Jahr 2019, die zukunftsorientierte Organisation des Vereins und seine vielen Angeboten, heißt es in einer Pressemitteilung. Es folgten die Berichte der Gruftis, Jedermänner und der Wandergruppe. Die Abteilung Leichtathletik und die Ski-Abteilung zeigten Fotos aus dem Vereinsleben. 120 Sportabzeichen wurden ablegt. Erstmals waren mehr als 100 Kinder bei der Nikolauswanderung mit dabei. Stephan Weiss, Vorsitzender des Fördervereines, freute sich über die Menge an gesammeltem Altpapier, die identisch mit der von 2018 ist.

Kassierer Hans-Dieter Waidele präsentierte die gut geführte Kasse des Vereins. Bürgermeister Gunther Braun bedankte sich im Namen der Gemeinde für die engagierte und positive Zusammenarbeit und ergänzte seine Rede mit einigen Informationen über zukünftige Corona-Regeln, die neue Laufbahn Baustelle, welche 2021 starten wird und über die Finanzen der Gemeinde.
Wahlen: Petra Steih und Siegfried Keith (Vorsitzende), Hans-Dieter Waidele (Kassierer), Roswitha Schmitz, Susanne Schmieder und Monika Köhler (Beisitzer), Regina Wehrer, Christa Voglsang und Steffen Boczek (Ältestenrat), Ralf Petersen und Thomas Zumkeller (Kassenprüfer), Florian Urschel (Jugend-Stellvertreter).