Zusatzhilfe für demente Kranke

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 16. April 2019

Kreis Emmendingen

Nachbarschaftshilfe der Caritas ist im Kreiskrankenhaus aktiv.

EMMENDINGEN (BZ). Den Alltag mit einer Demenzerkrankung zu meistern, ist für die Betroffenen und deren Angehörigen nicht einfach. Bei einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus wegen einer anderen Erkrankung oder einem Notfall kommen neue Anforderungen auf Patienten mit Demenz zu: Zur Unterstützung gibt es nun in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe des Caritasverbandes das Projekt "Alltagsbegleiter", meldet das Landratsamt in einer Pressemitteilung

Konkrete Hürden für Patienten, die unter einer Demenz leiden, sind eine ungewohnte Umgebung, die nur zeitlich eingeschränkte Anwesenheit von vertrauten Angehörigen, medizinische Untersuchungen und Behandlungen sowie andere Tagesabläufe. Dies kann für Patienten sehr belastend sein und Einfluss auf die Genesung haben.

Auch die Pflegekräfte im Kreiskrankenhaus Emmendingen sind zunehmend mit dieser Situation konfrontiert. In ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ