Feuerwehreinsatz

Zwei Frauen durch Rauchgase in Bahlingen am Kaiserstuhl verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 05. September 2020 um 13:06 Uhr

Bahlingen

Die Ursache war vergessenes Essen auf dem Herd: Zwei Frauen wurden am Samstag mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr verhinderte einen offenen Brand.

Am Samstag, 5. September 2020, wurde der Feuerwehr ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im eng bebautem Ortskern von Bahlingen gemeldet. Die Feuerwehr Bahlingen sowie der Kreisbrandmeister waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und stellten fest, dass Essen auf dem Herd in Brand geraten war. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers in der Küche und somit auch einen Brand des Gebäudes selbst verhindern.

Zwei 59-jährige und 87-jährige Frauen wurden durch Rauchgase verletzt und zur weiteren Behandlung in das Kreiskrankenhaus Emmendingen gebracht. An der Küche entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.