Zwei Musiker steigen in die Politik ein

Ulrike Derndinger

Von Ulrike Derndinger

Sa, 22. Juni 2019

Meißenheim

NEU IM GEMEINDERAT: Bodo Lange und Sven Kirner, beide Blechbläser im Musikverein Kürzell, wollen verstärkt Vereine voranbringen.

MEISSENHEIM. Zwei Meißenheimer und zwei Kürzeller der Freien Liste sind frisch in den Gemeinderat gewählt worden. Heute im Porträt: Die beiden Kürzeller Bodo Lange und Sven Kirner.

Bodo Lange
Gedanken über die Kommunalpolitik hat sich der 30-jährige Bodo Lange bis jetzt grundsätzlich keine gemacht, räumt er freimütig ein. Dann kam sein Nachbar und Chef der Freien Liste, Hugo Wingert, auf ihn zu und lud ihn zum Treffen der Freien Liste ein. Danach entschied er sich, mitmischen zu wollen: "Es war schnell klar, dass ich mich für die Gemeinde einsetzen will. Mein Großonkel hat immer gesagt: Dagegen geschwätzt ist schnell. Wenn man sich nur beklagt, kommt man nicht voran."

Mit 955 Stimmen landete er im Mittelfeld des Gemeinderats. Seinen Wahlerfolg schreibt Bodo Lange seinem Bekanntheitsgrad zu. Er bezeichnet sich selbst als Vereinsmenschen. Im Musikverein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ