Täter fliehen mit der Beute

Zwei Räuber überfallen Bäckerei im Stühlinger

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 17. März 2020 um 14:08 Uhr

Freiburg

Zwei Männer haben eine Bäckerei an der Eschholzstraße überfallen. Sie flüchteten unerkannt mit der Beute. Die Polizei fahndet.

Wie die Polizei am Dienstag, 17. März mitteilt, haben die beiden maskierten Räuber am Freitag, 13. März, gegen 17.50 Uhr den Bäckerladen bei der Haltestelle Eschholzstraße im Stadtteil Stühlinger betreten. Unter Androhung von Gewalt forderten sie erfolgreich die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchteten sie in Richtung Eschholzpark. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Die Männer werden wie folgt beschrieben:
  • Erster Täter: 18 bis 21 Jahre alt, 1,78 Meter groß, schlanke Statur, Bart, dunkler Teint. Er trug eine helle Jeansjacke und eine dunkle Jeanshose. Maskiert war er mit einem dunklen Dreieckstuch.
  • Zweiter Täter: 18 bis 21 Jahre alt, ebenfalls etwa 1,78 Meter groß, schlanke Statur, Dreitagebart, schwarze lockige Haare, "arabisches Aussehen". Dieser Mann trug eine helle Jeans und war mit einem blauen Halstuch maskiert.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761/882-5777 zu melden.