Account/Login

Zwei Siege in 24 Stunden

  • sid

  • Mo, 05. März 2012
    Ski Alpin

     

Skirennfahrerin Rebensburg rettet die Bilanz der Deutschen.

OFTERSCHWANG (sid). Viktoria Rebensburg schlug ungläubig die Skistöcke über ihrem Helm zusammen. Dass sie auch den zweiten Riesenslalom beim Weltcup in Ofterschwang binnen 24 Stunden gewinnen würde, das hatte die Olympiasiegerin nicht erwartet. Doch Rebensburg war an diesem Wochenende die einzige Athletin des Deutschen Skiverbandes (DSV), die strahlen konnte.

Maria Höfl-Riesch schloss ein verkorkstes Wochenende nach zwei Ausscheidern im Riesenslalom mit Platz neun im Slalom am Sonntag ab. Auch Lena Dürr aus Germering war am Freitag und Samstag gescheitert, als Zweite vor dem Finale im Slalom durfte sie aber von ihrem ersten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar