Zeugen gesucht

Zwei Unbekannte schlagen Mann auf der Kaiser-Joseph-Straße bewusstlos

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 13. März 2019 um 16:02 Uhr

Freiburg

Eine Auseinandersetzung zwischen vier Beteiligten endete am Dienstagmorgen für einen von ihnen im Krankenhaus. Die Polizei sucht nun Zeugen zu Tat und Tätern.

Am frühen Dienstagmorgen, 5. März, gegen 5.15 Uhr kam es auf der Kaiser-Joseph-Straße in Höhe der Marktgasse zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Beteiligten. Dabei ist ein Mann bewusstlos geschlagen worden.

Zwei Männer im Alter von 27 und 31 Jahren waren zu Fuß in der Innenstadt in Richtung Bertoldsbrunnen unterwegs, als sie von zwei Unbekannten erst angespuckt und später körperlich angegangen wurden. Eines der beiden Opfer - der 27-jährige Mann - erlitt hierbei eine Platzwunde über der linken Augenbraue, die nicht weiter behandelt werden muss.

Die Täter flüchteten Richtung Münster

Der andere Geschädigte zog sich eine Platzwunde am Hinterkopf zu und ging bewusstlos zu Boden. Die Täter flüchteten daraufhin in Richtung Freiburger Münster. Ein Krankenwagen brachte den Bewusstlosen zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Täter werden bisher wie folgt beschrieben: Zwei männliche Personen, etwa 20 Jahre alt. Sie sprachen möglicherweise Kosovarisch. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Nord 0761/882-4221 zu melden.



Mehr zum Thema: