Änderungen

1. Juli: Viele neue Bestimmungen treten in Kraft

AFP/dapd

Von AFP & dapd

Sa, 30. Juni 2012 um 00:01 Uhr

Geld & Finanzen

Rente rauf, Handyrechnung runter: Zum 1. Juli treten durch neue Bestimmungen in Deutschland und der EU wichtige Änderungen für Verbraucher in Kraft. Ein Überblick.

Rente: Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland bekommen mehr Geld. Ihre Bezüge steigen im Osten um 2,26 Prozent, im Westen um 2,18 Prozent. Grund sind die gestiegenen Löhne und der Rückgang der Arbeitslosigkeit im vergangenen Jahr – die Ruheständler werden also an der guten Konjunkturentwicklung beteiligt. Im vergangenen Jahr hatte es eine Rentenerhöhung um 0,99 Prozent gegeben. Die offizielle Anpassungsmitteilung, die an alle Bezieher verschickt wird, soll künftig anders aussehen – und laut Aussage der Rentenversicherungsträger verständlicher und ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ