Hintergrund unklar

19-Jähriger wird in Basel mit einem Messer schwer verletzt

sda

Von sda

So, 12. Januar 2020 um 12:17 Uhr

Basel

Der 19-jährige Mann hatte sich für einen Moment von seiner Gruppe getrennt und war danach verletzt zu ihr zurückgekehrt. Der Hergang und Grund des Angriffs sind noch völlig unklar.

In Basel ist in der Nacht auf Sonntag ein 19-jähriger Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger und ein 21-Jähriger wurden als Tatverdächtige im Rahmen der sofort aufgenommenen Fahndung festgenommen.

Nach bisherigen Ermittlungen gehörte das Opfer zu einer Gruppe von mehreren Personen, die sich in der Theater-Passage aufgehalten hatten. Der 19-jährige Mann hatte sich für einen Moment von der Gruppe getrennt und war danach verletzt zu ihr zurückgekehrt, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte.

Die Tat ereignete sich um etwa 3.30 Uhr in der Nacht auf Sonntag. Der Hergang und der Grund des Angriffs waren am Sonntag nicht bekannt. Ermittlungen wurden aufgenommen.