Festnahme

20-Jähriger beschädigt in Freiburg 14 Autos und greift Polizeibeamten an

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. November 2020 um 09:47 Uhr

Freiburg

14 geparkte Autos beschädigte ein stark alkoholisierter 20-Jähriger in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Die Polizei nahm ihn im Stühlinger fest und brachte ihn in die JVA.

Insgesamt zehn Notrufe erreichten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz nach Mitternacht die Polizei Freiburg. Die Anrufer teilten den Beamten mit, dass eine männliche Person in der Tellstraße im Stadtteil Stühlinger die Scheiben von geparkten Autos einschlagen würde.

Bei der Festnahme vor Ort durch mehrere Polizeibeamte leistete der stark alkoholisierte Tatverdächtige Widerstand und beleidigte die eingesetzten Kräfte. Er verletzte einen Polizeibeamten leicht durch einen Kopfstoß und Tritte. Der Beamte konnte seinen Dienst im Anschluss weiter verrichten. Insgesamt wurden durch den Randalierer mindestens 14 geparkte Fahrzeuge beschädigt.

Der 20-jährige Beschuldigte war zudem zur Festnahme ausgeschrieben und wurde nach Abschluss der Maßnahmen in die JVA Freiburg eingeliefert.