Mutationen

21 neue Corona-Fälle in einer Woche in Schopfheim

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. Februar 2021 um 13:46 Uhr

Schopfheim

Die Stadt Schopfheim nennt neue Corona-Zahlen: Es gibt neue Mutationsfälle. Zudem hat die Verwaltung eine eigene Teststrategie für gas gesamte Schulpersonal entwickelt.

Seit dem 16. Februar gibt es in Schopfheim und den Ortsteilen 21 neue Sars-CoV-2-Infizierungen sowie 30 Kontaktpersonen in Quarantäne. Bei den Neuinfizierungen wurden sechs Fälle von Mutationen bestätigt. Die Info, um welche Form es sich handelt, liege nicht vor, schreibt die Stadt.

Die Stadtverwaltung hat unterdessen in Kooperation mit dem Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes für das gesamte Schulpersonal eine eigene Teststrategie entwickelt. Ab dieser Woche können das städtische Personal in den Schopfheimer Schulen sowie die Lehrerinnen und Lehrer sich zwei Mal wöchentlich freiwillig und kostenlos in den Räumen des DRK im Lusring auf Corona testen lassen, teilt die Stadt mit.