Landgericht Freiburg

27-Jähriger muss sich wegen Freiheitsberaubung verantworten

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Fr, 11. Januar 2019 um 08:07 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Hat der Angeklagte seine Partnerin wie eine Gefangene behandelt? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Prozesses um einen 27-Jährigen, der wegen Freiheitsberaubung angeklagt ist.

Von September 2016 bis Februar 2017 soll ein 27-jähriger Industriemechaniker seine damalige Lebensgefährtin in einem Haus im Hochschwarzwald wie eine Gefangene behandelt haben. Das wirft die Staatsanwaltschaft unter anderem dem 27-Jährigen vor, der sich seit Mittwoch am Landgericht Freiburg verantworten muss. Angaben wollte er weder zu den zahlreichen Anklagepunkten, noch zu seinem Lebenslauf machen.

Das Paar hatte sich in einer Klinik kennen gelernt
"Haben Sie sich wie in einem Gefängnis gefühlt oder sind ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ