Festnahme in Freiburg

38-Jähriger war nicht vor Gericht erschienen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 04. März 2021 um 16:55 Uhr

Freiburg

Ein 38-jähriger Deutscher wurde am Mittwoch von Beamten der Bundespolizei kontrolliert und festgenommen: Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Ein 38-jähriger Deutscher wurde am Mittwoch von Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Dabei kam heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag: Weil er im Februar nicht zu einer Gerichtsverhandlung erschienen war, hatte das Gericht ihn zur Fahndung ausgeschrieben. Das Gericht wirft dem 38-Jährigen unerlaubten Handel mit Betäubungsmittel vor. Da die Polizei bei ihm eine Gewehrpatrone fand, wird ermittelt. Der Mann wartet nun im Gefängnis auf seine Gerichtsverhandlung.