Account/Login

Amtsgericht Titisee-Neustadt

44-Jähriger Schwarzwälder vom Vorwurf der Nachstellung freigesprochen

  • Fr, 07. Januar 2022, 17:29 Uhr
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Abo Er hatte seiner geschiedenen Frau trotz Annäherungsverbots immer wieder nachgestellt: Ein 44-Jähriger ist in Titisee-Neustadt vom Vorwurf der Nachstellung freigesprochen worden – wegen Schuldunfähigkeit.

  | Foto: Volker Hartmann
Foto: Volker Hartmann
Es gibt Fälle, in denen die Rechtsprechung an Grenzen stößt. Ein solcher wurde nun im Neustädter Amtsgericht verhandelt. Am Ende stand ein Freispruch. Der 44-jährige Hochschwarzwälder hatte seiner geschiedenen Frau trotz Annäherungsverbots immer wieder nachgestellt und die unerlaubte Kontaktaufnahme auch ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.