Account/Login

Kinderklassiker

70 Jahre Pixi-Bücher: Eine Kulturgeschichte im kleinen Quadrat

René Zipperlen
  • Di, 05. März 2024, 13:50 Uhr
    Literatur & Vorträge

     

BZ-Abo Eigentlich müsste in jeder Sofaritze eines stecken: 500 Millionen Pixi-Bücher wurden in Deutschland verkauft. Vor 70 Jahren kamen die ersten auf den Markt. Mit süßen Kaninchen und schwarzer Pädagogik.

Pixi-Bücher vererben sich gerne in zer... als Sammlungen mehrerer Generationen.  | Foto: Markus Scholz (dpa)
Pixi-Bücher vererben sich gerne in zerbeulten Köfferchen und Kisten als Sammlungen mehrerer Generationen. Foto: Markus Scholz (dpa)
"Teddy kam ins Eckchen, was er ja auch verdient hatte" – das Kaninchen wird gleich ohne Abendbrot ins Bett gesteckt: "Das kommt davon!" So ging es zu, in den ersten Pixi-Büchern von 1954. Ihr Erfolg war dafür schlagend wie der Erziehungsstil der Zeit. Im ersten Jahr verkauften sich 100.000 der kleinen Büchlein mit betulichen tierischen Figürchen. 1957 waren es schon mehr als eine Million, mittlerweile sind es in Deutschland 14 Millionen Pixi-Bücher pro Jahr. Im Grunde müsste in jeder Sofaritze eines ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.