Abstand und Empathie

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

So, 02. Juni 2019

Südwest

Der Sonntag Für Kinder in Not werden dringend professionelle Fachpflegeeltern gesucht.

Manchmal ist die Situation daheim so schwierig, dass ein Kind nicht bei seinen Eltern bleiben kann, oft ist aber auch ein Heimplatz nicht die geeignete Lösung. Was dann? Hier kommt die Fachpflegefamilie ins Spiel. Doch es gibt viel zu wenige – und die Nachfrage steigt.

Ute Rieger überlegt, wie sie ihre Doppelrolle als Pflegemutter und angestellte Sozialpädagogin am besten auf den Punkt bringt, dann lacht sie ihr herzliches, ansteckendes Lachen und sagt: "Ich bin eine liebende Professionelle." Unterstützt von ihrem Mann Mathis Rieger bekleidet die 57-Jährige seit vier Jahren eine Erziehungsstelle nach Paragraf 45 des achten Sozialgesetzbuchs, zugleich bilden die beiden zusammen mit dem zehnjährigen Yannik (Name geändert) eine fast normale Familie. Der Sozialdienst katholischer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ