Corona-Krise

Abwärtstrend auf dem Freiburger Arbeitsmarkt scheint gestoppt

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Di, 01. September 2020 um 18:02 Uhr

Freiburg

Nicht nur bundesweit, auch in Freiburg normalisiert sich der Arbeitsmarkt. Der Chef der Freiburger Arbeitsagentur hofft auf vollständige Erholung bis 2022 – wenn kein weiterer Lockdown kommt.

Allmählich trauen sich die Beobachter der Arbeitsmärkte, die Tendenzen zu bestätigen. "Die großen Kracher waren März, April und Mai", sagt Andreas Finke, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Freiburg, "seitdem aber verhält sich der Arbeitsmarkt weitgehend wieder so, wie in den Vorjahren auch."
Die Ferienzeit beispielsweise zeigt sich typischerweise durch einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen, weil sich Schulabgänger, Lehrer oder Erzieher ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung