Bekannte Weiler

Adolf Glattacker – auf dem Tüllinger zu Hause, in der Stadt gern gesehen

Monika Merstetter

Von Monika Merstetter

Sa, 08. März 2003 um 00:00 Uhr

Weil am Rhein

Nach seiner Schul- und Lehrzeit wohnte der "Engelimoler" vorübergehend in Altweil, bis er sich mit seinem Vater zerstritt.

Eine ganze Reihe überregional bekannter Persönlichkeiten sind in Weil geboren, andere haben oder hatten zumindest engen Kontakt zur Stadt und haben hier ihre Spuren hinterlassen. Die Badische Zeitung stellt sie in einer Serie vor.
Der "Engelimoler" Adolf Glattacker hatte zwar nie einen eigenen Hausstand in der Stadt - doch mit einem gewissen Recht darf er als echter Weiler bezeichnet werden: 1901, nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung