ADVENTSKALENDER: Viel Glück!

Andrea Drescher

Von Andrea Drescher

Fr, 13. Dezember 2019

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Schauen Sie heute besser nicht in Ihren Kalender. Blicken Sie nicht auf das Datum dieser Zeitung... Was, zu spät? Ja, dann wissen Sie jetzt, was Sache ist: Freitag, der 13., mitten im Advent. Jetzt stehen Sie unter Beobachtung. Unter Ihrer eigenen. Ganz gleich, was passiert, Sie werden es mit dieser Wochentag-Datum-Konstellation in Verbindung bringen und sich womöglich nicht mehr trauen, Weihnachtsgeschenke zu besorgen, Päckchen zu packen oder Plätzchen zu backen. Die Präsente könnten missfallen. Die Post könnte versagen. Das Backwerk im Herd verkohlen. Bricketts statt Brötle? Nein, danke! Ach, Sie sind gar nicht abergläubig? Dann ist es Ihnen sicher auch egal, dass die 13 im Volksmund als "Dutzend des Teufels" galt und Unglück bringen sollte, ebenso der Freitag. Jesus Christus soll an einem solchen gekreuzigt worden sein. Und der US-amerikanische Börsenkrach von 1929 spielte sich bekanntermaßen am Schwarzen Freitag ab. Was also tun heute? Augen zu und durch? Oder gleich im Bett bleiben? Nein, man könnte sich zum Beispiel die Juden zum Vorbild nehmen, denn in deren Kultur ist die 13 eine Glückszahl, dasselbe bei den Japanern. Also könnte durchaus sein, dass Sie am heutigen Freitag perfekte Geschenke finden, die Post plötzlich pünktlich ist und Ihre Plätzchen beim Adventscafé alle anderen ausstechen. In diesem Sinne: Viel Glück!