Freiburger Innenstadt

Ärger um Palästina-Kundgebung auf dem Platz der Alten Synagoge

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Fr, 07. Mai 2021 um 21:10 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Erneut soll eine antiisraelische Kundgebung am Platz der alten Synagoge in Freiburg stattfinden. Die jüdische Gemeinde sieht darin eine Provokation, das Rathaus sieht keine Handhabe.

Für Samstag kommender Woche, 15. Mai 2021, hat die Gruppe "Palästina spricht" eine Kundgebung am Platz der alten Synagoge angekündigt. Eine "Provokation", sagt die Vorsitzende der israelitischen Gemeinde, Irina Katz. Denn bereits im Sommer hatte "Palästina spricht" den Synagogenplatz vor Gericht gegen den Willen der Stadtverwaltung als Veranstaltungsort durchgeboxt.
Dass die Organisation an dem Ort festhält, der für die jüdische Gemeinde der zentrale Erinnerungsort an die Opfer des Holocausts ist, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung