Account/Login

Klimawandel

Äschen und Forellen geraten am Hochrhein in Not

  • So, 14. August 2022, 21:00 Uhr
    Kreis Waldshut

     

Der Rhein ist zu warm und die Zuflüsse trocknen zunehmend aus. Experten bewerten die Lage für die Fische deshalb als kritisch.

Das Wasser im Rhein ist zu warm für Fische.  | Foto: Lisa Petrich
Das Wasser im Rhein ist zu warm für Fische. Foto: Lisa Petrich
Menschen stöhnen, wenn das Quecksilber über 30 Grad steigt. Manche Fische können schon bei 24 Grad Wassertemperatur kaum noch überleben. Äschen und Forellen geraten im Rhein bei der anhaltenden Trockenheit und Hitze allmählich in Not. Ein großes ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar