Frankreich

AKW Fessenheim bleibt wohl länger am Netz als geplant

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Mi, 25. Juli 2018 um 10:49 Uhr

Südwest

Der französische Stromkonzern will das AKW Fessenheim erst abschalten, wenn ein neues Kraftwerk am Ärmelkanal in Betrieb geht. Aber dort gibt es Baumängel – und deshalb Verzögerungen.

Die Stilllegung des Akw Fessenheim dürfte sich erneut verzögern. In einer Mitteilung vom heutigen Mittwoch kündigt der französische Stromkonzern Electricité de France (EDF) den Beginn der Reparatur defekter Schweißnähte am nordfranzösischen Reaktor in Flamanville an. Die ersten Brennelemente sollen EDF zufolge danach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ