Schreiben an den französischen Chef de Cabinet du Président de la République

AKW-Gegner bleiben bei Fessenheim hart

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Mo, 15. Januar 2018 um 17:39 Uhr

Breisach

Gustav Rosa aus Niederrimsingen hat François-Xavier Lauch, dem französischen Chef de Cabinet du Président de la République, auf sein Schreiben geantwortet und noch einmal die sofortige Abschaltung des Atomkraftwerks Fessenheim gefordert.

Dass die französische Regierung einen neuen Termin für die Abschaltung des ältesten französischen Atommeilers in Aussicht stellt, diesen jedoch an die Inbetriebnahme des neuen EPR-Reaktors in Flamanville koppelt, "ist für uns alle hier in der Region eine völlig unbefriedigende und inakzeptable Situation", betont Rosa.

Gustav Rosa ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ