Alemannische Mundart ganz ohne Heimattümelei

Dieter Erggelet

Von Dieter Erggelet

Di, 20. November 2012

Emmendingen

Ulrike Derndinger und Heinz Siebold inszenieren einen alemannischen Abend im Emmendinger Schlosskeller.

EMMENDINGEN. Wohltuend anders gestalten Ulrike Derndinger und Heinz Siebold ihren Mundartabend unter dem Motto "zwische de Ziilde" im Schlosskeller. Kein Platz blieb an diesem Abend frei, kein Wunder, denn das Duo verschonte seine Gäste mit plattem Schenkelklopferhumor. Allein schon die köstlichen Flammkuchen, die auf der Speisekarte standen und später auf den Tischen Wohlgerüche verbreiteten, hatten Symbolcharakter: Hier wurde sprachliche Feinkost dargeboten.
Für ihre Werke ist die BZ-Redakteurin und studierte katholische Theologin Ulrike Derndinger mehrfach mit dem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung