BZ-Serie "So war der Krieg"

Alfred Pietsch aus Weil am Rhein wurde schwer verletzt

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Fr, 24. Mai 2013 um 14:30 Uhr

Freiburg

Alfred Pietsch aus Weil am Rhein wurde in der Ukraine und in Afrika schwer verwundet. Dank der ersten Verwundung entging er der Hölle von Stalingrad.

Alfred Pietsch sitzt in seinem Zimmer im Pflegeheim Markgräflerland und blickt auf seinen Arm, der von einer Verwundung schwer gezeichnet ist: "Ja", sagt er, "genau so habe ich es auch erlebt. Der Film hätte von mir geschrieben sein können." Das Drehbuch für den ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" hat der 90-Jährige zwar nicht verfasst, dafür aber seine Memoiren: Zu seinem 85. Geburtstag schrieb er auf Bitten seiner Kinder auf 90 Schreibmaschinenseiten seine Erinnerungen auf, die sich mit der Zeit des Nationalsozialismus und des Kriegs befassen.
"Der erste Tote bleibt unvergessen, aber danach ist man irgendwann abgestumpft."Alfred Pietsch Über eines ist der noch rüstige und geistig ausgesprochen vitale Pietsch noch heute froh: "Ich habe nie den direkten Befehl erhalten, einen Menschen zu erschießen!" Gleichwohl gehörte der Tod im Krieg dazu. Kameraden, die wenige Meter entfernt von Kugeln getroffen werden, russische Soldaten, die in einen Hinterhalt geraten – Alfred Pietsch beschreibt schonungslos und bisweilen krass den Alltag des Soldaten. "Der erste Tote bleibt unvergessen, aber danach ist man irgendwann abgestumpft. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung