Aller Anfang

Déborah Ill

Von Déborah Ill

Sa, 13. Juni 2020

Kultur

Seit der Mensch denkt, beschäftigt er sich mit dem Ursprung der Welt. Die heutigen Erklärmodelle sind den Schöpfungsmythen erstaunlich ähnlich /.

in chinesischer Schöpfungsmythos besagt, dass am Anfang nur dunkles Chaos war. Das Chaos kondensierte sich, um ein kosmisches Ei zu formen. Aus den antagonistischen Mächten, die sich im Ei bekämpften, wird Pan Gu, der Schöpfer des Universums geboren. Als er das Ei aufbricht, wird ein Teil der Schale zum Himmel, der andere zur Erde. Pan Gu wächst anschließend 18 000 Jahre lang und entfernt mithilfe seiner Arme und Beine Himmel und Erde jeden Tag voneinander. Er stirbt, als die beiden Elemente komplett voneinander getrennt sind. Dem Mythos zufolge wurde sein letzter Odem zu Wind, seine Stimme zu Donner. Aus seinem linken Auge formte sich die Sonne, aus dem rechten der Mond. Sein Blut zerfloss zu Flüssen, sein Speichel wurde zu Regen, seine Haare zu Pflanzen, und aus dem an ihm haftenden Ungeziefer wurde die Menschheit.
Es gibt unzählige solcher Schöpfungsmythen. Die Suche nach dem Anfang des Anfangs beschäftigt die Menschheit seit Äonen. Es sind Fragen, die ihren Zauber bis heute nicht verloren haben: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist der Sinn des Lebens? Und was war eigentlich davor? Oder, um es mit Leibniz zu sagen: Warum gibt es Etwas und nicht nichts?
Die Fragen zum Ursprung werden im weiteren Sinne auch Kosmogonien genannt (griechisch "Kosmogonia": Weltzeugung). Erklärungsmodelle zur Entstehung und Entwicklung der Welt gibt es in den verschiedenen Religionen, Kulturen und Glaubensformen in so vielen Varianten, dass ihre ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung