Freiburg

Alltag in der Freiburger Erstaufnahmestelle: Drei Flüchtlinge berichten

David Weigend

Von David Weigend

Mi, 30. Dezember 2015 um 15:11 Uhr

Freiburg

Wie leben die Menschen in Freiburgs größter Flüchtlingsunterkunft? Wie ist es um Hygiene, Essen, Nachtruhe und Sicherheit bestellt? Zwei Frauen und ein Mann berichten von ihrem Alltag.

In der Erstaufnahmestelle (EA) an der Lörracher Straße ist es derzeit vergleichsweise ruhig. Von 926 Plätzen sind nur 212 belegt – die meisten Flüchtlinge, die in Baden-Württemberg anreisen, bekommen dieser Tage in Heidelberg ihr erstes Zuhause. Das kann sich aber schnell wieder ändern. Die Verantwortlichen im Regierungspräsidium sprechen von einer "Verschnaufpause".
Wir wollten von drei EA-Bewohnern wissen, wie die Lebensbedingungen hinter den Zäunen des Heims sind. Denn als Außenstehender bekommt man davon ja nichts mit. Wir bitten unsere Gesprächspartner darum, frank und frei darüber zu sprechen. Sie willigen ein – betonen jedoch auch, dass sie keine undankbaren Gäste sein wollen. Ihnen ist bewusst, dass die EA kein Fünfsternhotel mit Zimmerservice ist, sondern eine erste, provisorische Unterbringung, an die man keine großen Ansprüche zu stellen hat. Dennoch stimmt einiges, was Narges (16), Nasrin (15) und Omar (25) von ihrem Alltag in der EA berichten, nachdenklich. Das Interview führten wir mit den Dreien größtenteils auf Englisch. Auch die Deutschlehrerin von Narges und Nasrin war als Vermittlerin dabei.
Wohnraum
BZ: Wieviel Platz habt Ihr für Euch?
Nasrin: In unserem Raum leben zwölf Personen: Fünf Frauen aus Afrika sowie unsere siebenköpfige Familie, bestehend aus Eltern plus fünf Geschwister zwischen sechs und 16 Jahren - vier Töchter und ein Sohn. Privatsphäre gibt es da keine.
Yunis: Wir sind 16 Männer in unserem Raum, die meisten von ihnen kommen aus dem Irak. Manchmal geht die beengte Situation an die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung