Zehnter Prozesstag

Altersgutachterin: Hussein K. ist mindestens 22 Jahre alt

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 07. November 2017 um 09:21 Uhr

Freiburg

Hussein K. ist zwischen 22 und 26 Jahren alt – zu diesem Schluss kommt eine Altersgutachterin im Mordprozess im Fall Maria L. Folgt das Gericht ihrer Einschätzung, droht K. eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Fazit
17.30 Uhr Ein wichtiger Verhandlungstag im Mordprozess gegen Hussein K. ist beendet. Zwei Gutachter kommen zu dem Ergebnis, dass der Angeklagte zum Zeitpunkt der Tat älter als 21 Jahre alt war. Gutachterin Ursula Wittwer-Backofen geht von einem Alter zwischen 22 und 26 Jahren aus, Gutachter Andreas Schmeling von einem wahrscheinlichen Alter von 22 bis 23 und einem Mindestalter von 19 Jahren.

Gutachter Schmeling hält K. für wahrscheinlich 22 bis 23 Jahre alt
17.15 Uhr Jetzt wird der nächste Sachverständige gehört. Es handelt sich um Professor Andreas Schmeling, stellvertretender Direktor des Instituts für Rechtsmedizin in Münster. Sein Spezialgebiet ist die forensische Altersdiagnostik bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Er hat mehr als 1000 Altersbegutachtungen vorgenommen und gilt als Koryphäe in seinem Bereich.

Schmeling hat keine persönliche Untersuchung von Hussein K. vorgenommen. Er hat sein Gutachten anhand diverser ärztlicher Dokumente und anhand von Röntgenbilder der Hand und des Gebisses sowie Computertomographie-Aufnahmen von Brust- und Schlüsselbein erstellt.

Begutachtet wurden auch K.s Weisheitszähne: Beide Unterkiefer-Weisheitszähne hatten die vorletzte Stufe ihrer Entwicklung erreicht. Er habe auch mehrere Röntgenaufnahmen der Hand ausgewertet. Dabei habe er festgestellt, dass die Entwicklung des Handskeletts bei K. vollständig abgeschlossen gewesen sei, so Schmeling. Beim linken Schlüsselbein habe das Verknöcherungsstadium 3c vorgelegen.
"Das ist hier der erste Fall, der mir bekannt ist, in dem ein extrahierter Zahn zur Analyse vorgelegen hat." Gutachter Andreas Schmeling Sein Resümee: Alle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ