Altes Dorf und neues Glas

Dieter Erggelet

Von Dieter Erggelet

Fr, 21. August 2015

Malterdingen

Zum Malterdinger Weinfest am ersten Septemberwochenende gibt es auch wieder einen Busdienst.

MALTERDINGEN. Für die Breisgauer Weinprinzessin Lena Grodel war das Winzergespräch mit den Organisatoren vom Malterdinger Weinfest die erste Amtshandlung im Alltag als Weinhoheit. Sie freut sich, am Samstag, 5. September, das 19. Malterdinger Weinfest zu eröffnen. Später am Weinbrunnen wird sie traditionsgemäß etwa eine Stunde lang den berühmten Malterdinger Spätburgunder als "Freiwein" an die Festbesucher ausschenken.

Dieses Fest soll auch der inoffizielle Auftakt für die Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Bestehen der Gemeinde sein. Der Malterdinger Geschichts- und Kulturkreis wird deswegen kurz vor dem Weinfest das neue Weinglas mit dem historischen Malterdinger Gemeindesiegel vorstellen.

Bernd Hildwein, Aufsichtsratsvorsitzender der Malterdinger Winzergenossenschaft, weist auf die neuesten Dokumente in der Forschung über die Dorfgeschichte hin. Sie ergaben, dass bereits 80 Jahre nach den ersten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ