Reihe "Kunst Land Wasser"

Am Freitag findet ein Erzählcafé in Freiburg-Landwasser statt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 10. Juni 2021

Freiburg

Die nächsten Termine der Veranstaltungsreihe "Kunst Land Wasser" sind ein Erzählcafé und eine Kunstaktion.

Die Veranstaltungsreihe "Kunst Land Wasser" wird fortgesetzt, da auch die Förderung dafür in die Verlängerung geht, wie die Initiatoren mitteilen. Für den heutigen Freitag, 11. Juni, 16 Uhr lädt Kathinka Marcks zum "Erzählcafé" an der Wirthstraße (Wiese gegenüber den Häusern Wirthstraße 2-12) ein. Unter dem Motto "Letztens im Supermarkt" geht es um eigene Geschichten und den Austausch darüber. Es wird gebeten, eine Sitzunterlage mitzubringen. Am Samstag, 12. Juni, mauert der Künstler Alfonso Lipardi von 10 bis 12 Uhr am "Platz der Begegnung" statt mit Steinen eine Bank aus Büchern. Die Installation zum Mitmachen nennt sich "Das Grundbuch" und soll für die gesamte Dauer der Einkaufszentrum-Baustelle als Kunstwerk sichtbar und erlebbar bleiben. Eigene, nicht mehr benötigte Bücher, können zum Vermauern gerne mitgebracht werden. Zu beiden Veranstaltungen wird eine Registrierung entweder vorab per Mail an kunstlandwasser@posteo.de oder beim Termin vor Ort erbeten. Es herrscht Maskenpflicht. Teilnahme kostenlos.