Amann: Vorwärts schauen

Winfried Dietsche

Von Winfried Dietsche

Sa, 09. Mai 2009

Laufenburg

Der neue Vorsitzende des Deutsch-Französischen Freundeskreises wartet mit Fülle von Ideen auf

LAUFENBURG. "Kopf hoch und vorwärts schauen. Wir wollen nicht in alten Geschichten rumbohren." Unter dieser Devise und mit einer Fülle von Ideen für ein besseres Miteinander will Torsten Amann als frisch gewählter Vorsitzender des Deutsch-Französischen Freundeskreises von Laufenburg (siehe auch BZ vom vergangenen Mittwoch) das Frustfinale seiner Amtsvorgängerin Monique Malleis vergessen machen. Bürgermeister Ulrich Krieger will den Verein in dessen Zielen unterstützen und betont: "Die Partnerschaft mit Le Croisic liegt mir sehr am Herzen."

Amann, 42 und Vizekommandant der Feuerwehrabteilung Laufenburg, spricht französisch; seine Frau Nadia, zweite Stellvertreterin im Freundeskreis, ist Französin. Per Powerpoint-Präsentation zeigten der neue Vormann und der ebenfalls neue erste Stellvertreter Michael Berger in der Hauptversammlung am Donnerstagabend im Hotel Rebstock auf, was sie alles tun wollen, "um Verbindungen, Begegnungen und Freundschaften zu fördern" und – wie Amann heraushob – die Arbeit fortzuführen im Sinn des gestorbenen Gründervaters ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ