Science Days in Rust

Amateurfunker und Schüler wollen Kontakt mit der ISS aufnehmen

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Mi, 09. Oktober 2019 um 16:46 Uhr

Rust

BZ-Plus Spielbergs E.T. wollte einst nach Hause telefonieren. Schüler und Radio-Amateur-Funker bei den Science Days wollen nächste Woche das Gegenteil: mit den Astronauten in der Raumstation sprechen.

Südbadische Funker haben für Freitag nächster Woche (18. Oktober) etwas ganz Besonderes vorbereitet: Exakt um 11.37 Uhr soll es von Rust aus eine Livetelefonschaltung zur Internationalen Raumstation ISS geben. Eine Gruppe von Schülern der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen in Emmendingen wird dann etwa eine Viertelstunde Fragen an die ISS-Astronauten stellen.

Allein der Aufbau der Antenne dauert mehrere Stunden
"Antenne ausrichten, Kopfhörer aufsetzen und ins Mikro sprechen? So einfach ist die Sache natürlich nicht", erklärt Horst Garbe, Sprecher des Amateurfunkortsverbands Freiburg. Schon allein der Aufbau der Funk- und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ