Denzlinger Medizintechniker

Amerikaner übernehmen Roboter-Endoskopie von Schölly

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mo, 22. Juli 2019 um 19:39 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Der Denzlinger Medizintechnikspezialist Schölly Fiberoptic stellt Hightech-Geräte her, die bei Operationen zum Einsatz kommen. Nun erwirbt ein Unternehmen aus Kalifornien eine Sparte der Südbadener.

Schölly Fiberoptic gibt sein Robotik-Endoskopie-Geschäft an das US-Unternehmen Intuitive Surgical ab, dessen Deutschland-Zentrale sich ebenfalls in Denzlingen befindet. 200 der 900 Schölly-Mitarbeiter werden deshalb den Arbeitgeber wechseln. Schölly-Chef Holger Reinecke sagte der BZ, die Übernahme bringe weder Kündigungen noch finanzielle Verschlechterungen für die betroffenen Mitarbeiter mit sich. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben.

Instrumente werden über kleine Öffnungen in den Körper eingeführt
Schölly und Intuitive Surgical sind alte Bekannte. Schon seit 20 Jahren beliefern die Südbadener das in Kalifornien beheimatete Unternehmen mit Kameras. Diese sind ein wichtiger Bestandteil der roboter-assistierten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ