Weil am Rhein / Landgericht Freiburg

Angeklagte geben Vergewaltigung in Silvesternacht zu

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Di, 14. Juni 2016 um 20:02 Uhr

Weil am Rhein

Sie räumen ein, zwei Mädchen in der Silvesternacht in Weil am Rhein vergewaltigt zu haben: Wegen ihrer Geständnisse kommen vier junge Männer vor dem Landgericht Freiburg wohl milde davon.

Vor der Großen Jugendkammer des Landgerichts Freiburg hat der Prozess begonnen gegen vier junge Männer zwischen 14 und 20 Jahren. Sie sind angeklagt wegen der Vergewaltigung von zwei 14 und 15 Jahre alten Mädchen in der Silvesternacht 2015 in Weil am Rhein.

Mehrfach sollen die Mädchen gegen ihren Willen von den Jugendlichen in einer Einzimmerwohnung vergewaltigt worden sein. Eines der Mädchen hatte in der Nacht die Polizei informiert. Alle Angeklagten haben Geständnisse abgelegt.

Strafrahmen begrenzt
Nach Verlesung der Anklageschrift traten die Prozessbeteiligten zunächst in Verhandlungen mit den Richtern, um eine Verständigung und damit einen kurzen Prozess ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ