Offenburg

Anti-Graffiti-Projekt "Bleib sauber" zeigt Wirkung

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Mi, 22. Januar 2020 um 07:03 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Die Stadt verlängert die Unterstützung für private Immobilienbesitzer bei der Beseitigung illegaler Graffiti und Schmierereien. Jetzt sind allerdings nur noch 25.000 Euro im Topf.

Durchgängig einstimmig hat der Haupt- und Bauausschuss am Montagabend seine Beschlüsse verabschiedet. Es gab aber auch nur Harmoniethemen: Zum Beispiel die Bezuschussung privater Hausbesitzer bei der Entfernung illegaler Graffiti. Das Projekt "Bleib sauber" wird fortgesetzt. Allerdings nur noch mit 25 000 statt bisher 40.000 Euro ausgestattet.

2018 hatte der Gemeinderat auf Initiative der SPD-Fraktion das Projekt beschlossen. Nach der Kälteperiode konnten private Hausbesitzer ab April 2019 erstmals Schmierereien an ihren Häusern zur Anzeige bringen und damit einen 50-prozentigen Zuschuss der Stadt zu den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ