Corona-Proteste

Offenburgs OB rügt AfD-Stadtrat wegen antisemitischen Plakat

Ralf Burgmaier, Hubert Röderer

Von Ralf Burgmaier & Hubert Röderer

Mo, 25. Mai 2020 um 21:07 Uhr

Offenburg

BZ-Plus AfD-Stadtrat Taras Maygutiak nahm mit einem antisemitischen Plakat an einem Spaziergang für das Grundgesetz teil. Die kalkulierte Provokation nennt OB Marco Steffens "abstoßend und inakzeptabel".

AfD-Stadtrat Taras Maygutiak hat mit einem unsäglich geschmacklosen Plakat Aufmerksamkeit provoziert. Dafür hat er sich am Montagabend die bislang schärfste öffentlich ausgesprochene Rüge von Oberbürgermeister Marco Steffens eingehandelt. Auch Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes, bezieht auf BZ-Anfrage Stellung dazu.
Rückblick: Nach Corona-Protest: Früherer Kulturchef Fliedner empört über AfD-Stadtrat Maygutiak
Maygutiak hatte sich am 16. Mai mit einem Schild vors Rathaus gestellt: "Ich bin im Ort das größte Schwein, ich trete für die Grundrechte ein." Von einer Ungeheuerlichkeit, schreibt die Grünen-Fraktion dazu in einer von acht Fraktionsmitgliedern unterstützten Pressemitteilung, sowie: "M. spielt hier an auf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ