Wirthstraße

Anwohner kritisieren Lagerung von Schrott nach Garagenbrand in Landwasser

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 14. Januar 2020 um 07:52 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Nach dem Brand in einer Tiefgarage in Landwasser herrscht Unmut über Missstände in Freiburgs größter Hochhaussiedlung. Bereits in der Vergangenheit hat es hier gebrannt.

Abgebrannte Autos, eine schwarze Rauchwolke und Nachbarn, die Angst haben. Freiburgs größte Hochhaussiedlung mit rund 400 Wohneinheiten an der Wirthstraße sorgt für Schlagzeilen. Nach dem Brand vom vergangenen Wochenende in einer Parkgarage vor dem Wohnblock herrscht bei vielen Menschen in Landwasser Unmut und Ratlosigkeit. "Max und Moritz" seien die Sorgenkinder im Stadtteil, sagt der Bürgervereinsvorsitzende Dieter Dormeier. Der südliche Teil der Wirthstraße zwischen Diakonie-Krankenhaus und Gewerbeakademie habe sich zuletzt sehr positiv entwickelt. Das habe sich jedoch nicht auf die Wohnanlage im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ