Account/Login

Soziale Arbeit

Arbeitskreis Rauschmittel Lörrach produziert bald eigenen Strom

Peter Gerigk

Von

Di, 28. November 2023 um 18:04 Uhr

Kreis Lörrach

Der AKRM muss seine Suchthilfe im Kreis Lörrach mit weniger Personal gestalten. Das führt zur Anpassung seines Angebots. Der Verein installiert nun eine Solaranlage, die BZ-Weihnachtsaktion hilft dabei.

Der Lörracher Verein Arbeitskreis Raus...Kosten seiner Stromrechnung zu senken.  | Foto: Peter Gerigk
Der Lörracher Verein Arbeitskreis Rauschmittel installiert Solaranlagen auf den Dächern dieser beiden Gebäude an seinem Sitz an der Lörracher Spitalstraße, um die Kosten seiner Stromrechnung zu senken. Foto: Peter Gerigk
1/3
Frank Meißner bezeichnet den gekürzten Zuschuss des Landkreises als Herausforderung für die Arbeit. Zwei Fachkraftstellen brechen weg. Das berge die Gefahr, dass immer mehr Geld aus öffentlicher Hand in Pflichtleistungen des Kreises fließt und immer weniger in freiwillige Leistungen wie Suchthilfe. "Wir werden unsere Angebote nicht aufrechterhalten können", sagt der Leiter der Drogen- und Jugendberatungsstelle des Vereins Arbeitskreis Rauschmittel (AKRM) Lörrach. Das führe in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar