Interview

Arbeitspsychologe: "Pendeln ist ein gesundheitliches Risiko"

Savera Kang

Von Savera Kang

So, 07. Januar 2018 um 16:22 Uhr

Südwest

Der Sonntag Der Zug hat Verspätung, auf der Autobahn staut es sich: Viele Pendler haben schon morgens Stress. Arbeitspsychologe Heinz Schüpbach sieht im Pendeln eine hohe Belastung – aber auch positive Aspekte.

Der Sonntag: Herr Schüpbach, laut S pektrum Lexikon der Psychologie ist Pendeln ein gesundheitlicher Risikofaktor. Kann man das so pauschal sagen?


Schüpbach: Was man sagen kann, ist, dass Pendeln eine psychische Belastung darstellt, vielleicht auch eine körperliche – mit der man unterschiedlich gut klarkommen kann. Und: Pendeln findet unter unterschiedlichen Bedingungen statt. Aber es ist schon ein gesundheitliches Risiko.

Die Leute brauchen Zeit, um abzuschalten und sich zu Hause einzufinden.
Der Sonntag: Mit welchen Auswirkungen schlägt sich diese psychische und körperliche Belastung nieder?

Schüpbach: Pendler brauchen mehr Zeit für Erholung und neigen dazu, nicht abschalten zu können – einfach das, was Richtung psychische und emotionale Erschöpfung geht. Es sind nicht wirklich Krankheiten, die man da hat, eher eingeschränkte Bewältigungsmöglichkeiten. Man hat einen zusätzlichen Bewältigungsaufwand. Zum Unterwegssein kommen psychosoziale Belastungen hinzu, in der Familie beispielsweise.

Der Sonntag: All das führen Sie darauf zurück, dass man weniger Zeit für sich, Freunde und die Familie hat?

Schüpbach: Es ist nicht nur der Zeitfaktor – wobei wir ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ