Amtsgericht Freiburg

Arbeitsstunden für junge Männer mit falschen Fünfzigern

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Sa, 25. Januar 2020 um 07:42 Uhr

Freiburg

BZ-Plus An einer Tankstelle in Freiburg kauften ein 20 und ein 21-Jähriger mit vier falschen Fünfzigern ein. Sie wurden erwischt – und mussten sich wegen Geldfälschung und Betrug verantworten.

War es nur ein Dummejungenstreich? So mal eben lässig zur Stammtankstelle rübergehen, für einen falschen 50-Euroschein ein Überraschungsei kaufen und dafür echtes Wechselgeld in Empfang nehmen? Dabei die gut bekannte Tankwartin in ein persönliches Gespräch zu verwickeln und dermaßen abzulenken, dass sie kaum mitbekommt, dass ein Freund binnen weniger Minuten drei Mal Zigaretten kauft und jedes Mal mit einem 50-Euroschein zahlt?

"Da kann man sich nur schämen." Richter Wachter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ