"Auch sehen, was nicht so gut läuft"

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Do, 13. Februar 2020

Emmendingen

Martin Münch und Ansgar Mager reisen für die Stiftung Brücke zwei Wochen nach Bangladesch.

EMMENDINGEN. Die Flug-Tickets liegen bereit, die Koffer sind gepackt. Martin Münch und Ansgar Mager starten am Sonntag zu einer zweiwöchigen Reise nach Bangladesch. Ziel der beiden Emmendinger ist die Region um Mymensingh, wo die Stiftung Brücke seit 2002 mehrere Entwicklungsprojekte in dem bettelarmen Land unterstützt.

Martin Münch arbeitet als Bankkaufmann im Bereich der Personalentwicklung. "Entwicklungsarbeit interessiert mich schon seit meiner Teeniezeit", sagt der 45-Jährige, der seit dem altersbedingten Rückzug von Stiftungsgründer Peter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ