Beerdigungskultur

Auf dem Freiburger Hauptfriedhof gibt es jetzt ein Feld für Sternenkinder

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 14. Mai 2019 um 08:01 Uhr

Freiburg

Ein Ort, der Eltern das Trauern erleichtern soll: Das Kindergrabfeld auf dem Freiburger Hauptfriedhof ist bunter und größer geworden. Für Sternenkinder gibt es nun einen eigenen Bereich.

Ein Seelenvogel aus Mosaiken, der im Sonnenschein strahlt, ein Klettergerät für Kinder und mehrere Holzbänke. Das bisherige Kindergrabfeld auf dem Hauptfriedhof ist noch bunter und größer geworden. Am Montag weihten der evangelische Stadtdekan Markus Engelhardt und Johannes Kienzler, stellvertretender katholischer Stadtdekan, das neue Sternenkinderfeld ein. "Es ist gut, dass es hier jetzt einen konkreten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ