Expats in Müllheim

Ausländische Fachkräfte: "Zu Hause wollen sie Schnee-Bilder sehen"

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Mi, 22. Januar 2020 um 12:50 Uhr

Wirtschaft

Zwei sogenannte Expats aus Sri Lanka stoßen beim Maschinenbauer Auma in Müllheim auf große Offenheit – und manches kulturelle Hindernis. Enttäuscht sind sie nur über den milden Winter.

Sprache, Mentalität, Erwartungen: Im Ausland ist vieles anders als zu Hause und als man denkt. Diese Erfahrung machen sogenannte Expats. Das sind Fachkräfte, die im Auftrag ihrer Firmen längere Zeit im Ausland arbeiten. Beim Antriebshersteller Auma in Müllheim sind das derzeit zwei aus Sri Lanka stammende Ingenieure, die sich über manche Erkenntnisse freuen und über andere etwas wundern.

Manulak Dissanayake ist enttäuscht. "Alle haben gesagt: Der Winter in Deutschland ist grauenvoll kalt. Nimm’ alle warmen Kleider mit, die du besitzt." Statt im dicken Wollpulli läuft er in diesen Tagen im T-Shirt durch das imposante Auma-Gebäude. "Zu Hause wollen sie Schnee-Bilder sehen", sagt der 33-Jährige lachend. "Weil ich ihnen keine schicken kann, werden sie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ