Der Mann für das andere Amerika

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Di, 05. Juni 2018

Ausland

Vor 50 Jahren wurde Robert F. Kennedy in Los Angeles erschossen / Der jüngere Bruder von John F. Kennedy wollte ein Präsident für alle Bürger werden.

"Jetzt auf nach Chicago, und lasst uns auch dort gewinnen." Es ist die Nacht vom 4. auf den 5. Juni 1968, kurz nach Mitternacht. Robert Francis Kennedy, 42 Jahre alt, kurz RFK genannt, hat die Vorwahlen der Demokraten in Kalifornien gewonnen. Nicht nur im Hotel Ambassador in Los Angeles, wo er seine Siegesrede hält, schöpfen seine Anhänger Hoffnung. Kennedy, spät an den Start gegangen, könnte es tatsächlich schaffen, das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung