Streit im Verkehr

Autofahrer bedroht anderen in Freiburg-Stühlinger mit einer Schusswaffe

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. September 2021 um 12:45 Uhr

Freiburg

Bei einem Streit unter Autofahrern zog einer eine Waffe. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Freiburger Stadtteil Stühlinger hat der Fahrer eines schwarzen Mercedes am Montag, 20. September, kurz nach 16 Uhr einen anderen Autofahrer mit einer Schusswaffe bedroht. Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Autolenker auf der Eschholzstraße, an der Ecke Egonstraße in Streit geraten und hatten sich beschimpft. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog laut einer Zeugenaussage der Mercedesfahrer eine silberne Faustfeuerwaffe und bedrohte den Kontrahenten damit. Dieser habe sich erschrocken in sein Fahrzeug gesetzt und sei fluchtartig davongefahren. Auch der Mercedesfahrer sei nach dem Vorfall in sein Auto gestiegen und habe den Ort verlassen. In seinem Wagen seien eine Frau und Kinder gesessen.
Nach kurzer Fahndung wurde der Mercedesfahrer gefunden und kontrolliert. Die Polizeikräfte fanden die vom Zeugen beschriebene Waffe allerdings nicht.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Telefon 0761-882-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Hinweise geben können. Auch der bedrohte Fahrzeugführer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.