Lecker essen mit kleinem Geldbeutel

Frank Schoch

Von Frank Schoch

Sa, 04. November 2017

Bad Krozingen

Was kommt heraus, wenn ein Koch günstige Lebensmittel wie von der Staufener Tafel in die Finger bekommt? / Ein Experiment zwischen Sparsamkeit und Genuss.

MARKGRÄFLERLAND. Leckeres Essen muss nicht teuer sein, oder? Um diese Frage zu beantworten, hat sich der Bad Krozinger Koch Jakob Posniak an den Herd gestellt. Auf dem Speiseplan stand ein vegetarisches Vier-Gänge-Menü. Die Zutaten dafür wurden allesamt bei der Tafel in Bad Krozingen besorgt.

Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Fenchel, Käse und einige weitere Lebensmittel hat Jakob Posniak im Tafelladen beim Bad Krozinger Bahnhof, der zum Verein Staufener Tafel gehört, ausgewählt. Wichtig war dabei zunächst nur, dass es sich um einfache und günstige Speisen handelt. Bei der Tafel kosteten die Lebensmittel rund vier Euro. In einem Supermarkt wären sie ungefähr viermal so teuer gewesen. Für ein vollwertiges Menü für sechs Personen mit Hauptgericht, Zwischengang, Salat und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ