Account/Login

Arbeitsgericht

Bahn will 64-Stunden-Streik stoppen – Gerichtsverhandlung am Montag

  • dpa

  • Mo, 08. Januar 2024, 16:10 Uhr
    Wirtschaft

     

Fahrgästen droht ab Mittwoch ein 64-Stunden-Streik auf der Schiene. Die Bahn geht juristisch dagegen vor, eine Entscheidung des Arbeitsgerichts wird noch Montag erwartet. Das letzte Wort wäre das aber nicht.

Die Bahn geht juristisch gegen den ang...mpf der Lokführergewerkschaft GDL vor.  | Foto: Bernd Wüstneck (dpa)
Die Bahn geht juristisch gegen den angekündigten Arbeitskampf der Lokführergewerkschaft GDL vor. Foto: Bernd Wüstneck (dpa)
Das Arbeitsgericht Frankfurt will am Montag in erster Instanz über den angekündigten mehrtägigen Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ab diesem Mittwoch entscheiden. Sowohl die Deutsche Bahn als auch der Wettbewerber Transdev hatten dort eine einstweilige Verfügung beantragt, um den 64-stündigen Arbeitskampf der Gewerkschaft ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar