Bald beginnen die Tunnelarbeiten am Brand

Bernd Fackler

Von Bernd Fackler

Fr, 13. September 2019

Winden im Elztal

BZ-Plus Im Gemeinderat informierten die Straßen- und Tunnelbauexperten Daniel Haberstroh, Michael Drumbl und Heiko Wirth über Stand und Fortgang der Ortsumfahrung.

WINDEN. 19 Tagesordnungspunkte umfasste die erste Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause. Einer, der die vielen Besucher sicher mit am meisten interessierte, war der "Sachstandsbericht Ortsumfahrung Winden – Informationen und Ausblick zu den Straßenbauarbeiten und dem Bau des ’Brandbergtunnels’". Denn ein großer Tag steht demnächst bevor: der Tunnelanschlag am Samstag, 28. September.

"Ein großes Ereignis. Das werden wir würdig feiern", so Bürgermeister Klaus Hämmerle. Und verriet dazu schon mal: "Eine geschnitzte Heilige Barbara kommt während der Bauzeit ans Tunnelportal" – die Schutzpatronin der Bergleute soll vor Unfällen und Unglück schützen.

Daniel Haberstroh , für die Ortsumfahrung zuständiger Leitender Bauingenieur im Regierungspräsidium, nahm Stellung zu Stand und Fortgang des Vorhabens. In Niederwinden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ