Kriminalität

Bankraub ohne Pistole: Sprengungen von Geldautomaten sind das neue "Hände hoch!"

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Mi, 25. Januar 2023 um 10:29 Uhr

Südwest

BZ-Abo Banküberfälle tauchen immer seltener in Kriminalstatistiken auf. Dafür beschäftigen immer mehr Sprengungen von Geldautomaten Polizei und Justiz, auch in Südbaden. Die Banken reagieren auf die Bedrohung.

Zuletzt war Eichstetten im Kaiserstuhl an der Reihe, da war das neue Jahr noch jung. Am 5. Januar versuchten dort bislang unbekannte Täter, einen zuvor aus seiner Verankerung gerissenen Geldautomaten in einen Transporter zu wuchten. Das Vorhaben misslang, die Täter flüchteten, der Automat blieb zurück.
Wenige Tage zuvor: Alarm in Kappel-Grafenhausen in der Ortenau. Am 28. Dezember, da war das alte ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung