Verkehr

Basel führt eine E-Ladestationen-Pflicht für neue Parkplätze ein

sda

Von sda

Do, 07. Juli 2022 um 05:06 Uhr

Basel

Eine neue Verordnung in Basel besagt, dass jeder vierte neue private Parkplatz eine E-Ladestation haben muss. Die entsprechende Verordnung wird angepasst.

Vom 1. August an muss im Kanton Basel-Stadt jeder vierte neuerstellte private Parkplatz mit einer Ladestation für Elektrofahrzeuge ausgerüstet sein. Die Basler Regierung passte die Parkplatzverordnung am Dienstag entsprechend an.

Neu geregelt wird dabei neben der Ladestationenpflicht auch die Zahl der Parkplätze auf öffentlichem Grund, die beim Bau eines privaten Quartierparkplatzes als Kompensation aufgehoben werden müssen. Denn in Basel gilt es eine maximal zulässige Anzahl von Parkplätzen, die je nach Gebiet variiert und "das Verkehrsaufkommen im Kantonsgebiet auf einem stadt- und umweltverträglichen Niveau" halten soll, wie es beim Amt für Mobilität heißt.

Im Gegenzug werden ebenfalls neu Mehrfachnutzungen von Parkplätzen erlaubt sein, "solange dadurch kein wesentlicher Mehrverkehr entsteht", wie die Regierung schreibt.